Pilzberatung Limburg

Dipl. Verw. (FH) Vincent Schwellnus

gepr. Pilzsachverständiger DGfM 

PilzCoach-Ausbilder DGfM 

PilzCoach DGfM

  • Pilzkorbkontrolle
  • Beratung
  • Pilzlehrwanderungen
  • Schulwanderungen / Schulprojekte
  • Seminare (VHS-Limburg)
  • Vorträge
  • Zusammenarbeit mit der Giftzentrale Mainz als Gutachter in Fällen von Vergiftungen und Krankenhauseinweisungen
  • Gelistet als Pilzsachverständiger der Deutschen Gesellschaft für Mykologie DGfM

Schulwanderungen / Schulprojekte

Ich biete für die Schulen im Kreis Limburg -Weilburg Pilzlehrwanderungen / Schul-Lehrwanderungen und Vorträge an. 
Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Über den Kreis Limburg-Weilburg sind dafür Zuschüsse für Klimaschutz / Umweltschutz / Nachhaltigkeit beantragbar.


Zusammenarbeit ab 2022 (erneut) mit:

Leo-Sternberg-Schule über 1/2 Schuljahr Jahr "AG Pilze" (Pilze/Wald/Natur/Umwelt/Kreativität/Kunst)
Leo-Sternberg-Schule Pilzlehrwanderung 4. Klasse
Haus der Jugend Montabaur (Natur-Erlebnis-Tage) 
Haus der Jugend Montabaur Wochenend-Pilz-Seminar "Science meets Art"

VHS-Seminar September / Oktober 2022

Die Termine für das VHS-Seminar -2. Semester 2022- (VHS-Limburg) sind festgelegt.
näheres s. unter Termine (Seminare) (Mitte Juli 2022 zur Buchung freigeschaltet)

Mein Anliegen

Ich möchte die Inspiration der Pilze weitergeben und möglichst viele Menschen vom Thema der "Fadenwesen" begeistern. Dazu habe ich mehrere Ansätze. 

Pilzkorbkontrolle mit Beratung und Verzehrfreigabe, sowie Verhinderung von echten und unechten Pilzvergiftungen (u.a. Lebensmittelvergiftung) durch Prüfung und Aussortierung von mangelhaften und giftigen Pilzen.
Pilze (Fruchtkörper) sollten IMMER komplett aus dem Boden entnommen (herausgehoben) werden. Nur so kann der Pilz bestimmt werden, da sich viele Merkmale in/an der Stielbasis befinden.

- Termine für Pilzlehrwanderungen 2022 stehen fest

Pilzlehrwanderungen in kleinen Gruppen. Das vereint Pilzbegeisterte, vermittelt Wissen und bringt Sicherheit in die Bestimmung von Fruchtkörpern (Pilze).

- auch Schulwanderungen i.R. des Unterrichts (nach Absprache)
- eine Förderung für Schulen kann über das Umweltamt Landkreis Limburg-Weilburg formlos beantragt werden.

Vorträge und Seminare bilden das dritte Standbein in der Pilzbestimmung und sind praxisbezogen sehr gut geeignet, die Theorie mit der Praxis zu verbinden.

- VHS-Seminare für 2022 stehen fest (mit Exkursionen)
- Vorträge in Absprache vereinbar

Kommt es zum Vergiftungsfall, bin ich mit technischen Gerätschaften, u.a. Mikroskop, Binokular, Chemikalien, umfangreicher Literartur und KnowHow ausgestattet, auch aus Putzresten, Speiseresten o.ä. einen adäquaten Bestimmungsversuch zu unternehmen. Als Gutachter berate ich weiterhin Krankenhäuser, Patienten und die Giftzentrale Mainz hinsichtlich der Pilzarten, Vergiftungssyndromen und Giften.

Im Falle von Vergiftungen, je nach Notlage, IMMER die 
Tel.: 112 (Notruf) oder den Giftnotruf (GIZ Mainz) 
Tel.:  06131 19240  wählen.

Schließlich gebe ich gerne Verwertungstipps, Rezepte, Techniken der Haltbarmachung und viele andere Hinweise rund um das Thema Pilze.